Dr. Andreas Binder

  • Seit 04/14: Referent für den Risikostrukturausgleich in der Abteilung für strategisches Controlling des BKK-Dachverbandes in Berlin
  • 03/14: Promotion zum Thema: Die Wirkung des morbiditätsorientierten Risikostrukturausgleichs auf innovative Versorgungsformen im deutschen Gesundheitswesen
  • Seit 10/13: wiss. Mitarbeiter am Institut für Gesundheitsmanagement und Public Management
    Email
  • Seit 06/08: Wiss. Mitarbeiter, Fakultät für Wirtschafts- und Organisationswissenschaften,
    Universität der Bundeswehr München
  • 09/07 – 05/08 Volkswirtschaftlicher Assistent am Institut für Vermögensaufbau in München.
  • 10/03 – 08/07: Studium der Volkswirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Studienschwerpunkte: Empirische Wirtschaftsforschung und Finanzmarkttheorie, Diplom 2007.

Schwerpunkte:

  • Versorgungsforschung
  • Risikostrukturausgleich
  • Methoden der Gesundheitsökonomie und des Managements im Gesundheitswesen
  • Die Wirkung des morbiditätsorientierten Risikostrukturausgleichs auf innovative Versorgungsformen im deutschen Gesundheitswesen

Publikationen (Auswahl):

  • Braun, G. E., Burghardt, K., Binder, A.: Status quo und Entwicklungsperspektiven
    des Einweisermanagements deutscher Kliniken pdf – Ergebnisse einer empirischen Studie, erscheint
    demnächst in Gesundheitsökonomie und Qualitätsmanagement ,Georg Thieme Verlag, Stuttgart.
  • G.E. Braun / K. Gewalt / A. Binder / O. Rong / I. Schwarzer : Einweisermanagement:
    Die Macht des Lotsen In: f&w führen und wirtschaften im Krankenhaus (29) 3/2012 pdf
  • G.E. Braun / K. Gewalt /A. Binder / O. Rong Kurzauswertung der empirischen Studie
    „Einweisermanagement deutscher Kliniken“, Neubiberg. (Unveröffentlichtes Manuskript.
  • Braun, G. E., Binder, A., Burkart, J. und Schumann, A.: Managed Care für Deutschland –
    Ein ganzheitliches Konzept unter besonderer Berücksichtigung von Finanzierungsüberlegungen, pdf
    In: „Managed Care. Perspektive für das deutsche Gesundheitswesen“?, hrsg. von Porzsolt, F. und
    Tilgner, S., PVS Schriftenreihe, Band 9, S.104-128 , PVS-Verband Berlin.